Menu




Kiemelt partnereink




Die Becken


Wir haben 4 Becken  in der Schwimmhalle gebaut, um alle Alterklassen in Betracht zu nehmen.

 Thermalbeckenmit Heilwasser
36°C
Schwimmbecken für Erwachsene
26°C
 Schwimmbecken für Kinder
31°C
 Senkerbad
°C

  

Auf dem Platz des sommerliches Strandbades befinden sich 3 Becken , das Schwimmbecken für Erwachsene ist 50 m lang, ausserdem gibt es noch ein wasserdrehendes Bad für Kinder,das 130 m2  gross ist und noch ein kleines Thermalbad mit Heilwasser (36°C).
 
 

Beckentyp   
Art
  TemperaturZahl
Schwimmbecken  50 moffen231
Schwimmbecken  20 mgedeckt261
Lehrbeckenl gedeckt321
Thermalbecken  gedeckt361
Schwimmbecken für Kinderoffen301
Thermalbecken  offen361

        
       
Thermalbecken
Hitzeeinwirkung: es lockert, mindert den Schmerzen. Die Gelenke werden bewegbar. Die Wärme reizt die Rezeptoren in der Haut, die auf der Nervengeflechte neben Arterie Wirkungen haben Reizüberfahrende Stoffe werden freigekommen. Die Temperatur des Bluts steigert. Chemische Wirkung: das Wasser, das aus dem Erdreich kommt, hat viele Elemente, die in dem oberflächlichen Wasser nicht zu finden sind. Die auf dem Körper anlagernden Salze verursachen Hautreizung, die zur Befreiung der gefässerweiternden Stoffe führen. Die Mineralstoffe-Zusammensetzung des Organismuses wird verändert. Biologische Wirkung: es gibt Stoffwechsel durch die Haut zwischen den Körperkomponenten und den Heilwasserelementen, so kann unser Körper den Schlackenstoffen loswerden. Die Nierenfunktion stärkt sich. Grosse Wirkung hat es auf das Herz, beschleunigt den Blutkreislauf und verändert den Blutdruck.Der Stoffwechsel hängt von der Wassertemperatur  und von dem Mikroklima ab.20-30 Minuten sind genug, damit sich die Wasserelemente aufsaugen.Wir beatmen die Gase des Thermalbades. Es tut sehr gut für einen, der Asthma oder Allergie hat. Es lockert die Muskeln der Bronchiale, so kann der Kranke mit wenigen Pollen zu treffen.Wir nehmen nervensystemische Wirkungen wahr:wir werden ruhen, ein bisschen ermüden, es kommt gut uns nach dem Bad auszuruhen. Die Wasserheilkunde hat auf unser  Nervensystem, das von unserer Wille unabhängig ist, große Wirkung: es entspannt, mindert die Nervosität, mindert die Schlaflosigkeit und den Bluthochdruck.Auf unserer Schleimhaut sind noch Veränderungen, die den Körper reinigen. Für die Schilddrüseerkrankten ist es wichtig, wie hoch der Jodinhalt des Wassers ist, damit der Krumpf nicht zunimmt. Auf die Sexuelldruse hat es auch gute Wirkung( gegen Unfruchtbarkeit, Impotenz, Zyklusstörung)


 


Schwimmbad:

Im Allgemeinen von dem Schwimmen :

Das ist eine Lieblingssportart und ist für Kinder besonders empfohlen.
Warum ist es gut zu schwimmen?
Günstige Wirkungen hat es für die Kinder, vor allem die Wirkungen auf ihre Muskeln und Knochen.Die Lästigkeit der Gelenke ist unwesentlich. Es gibt keine grossen Kraftwirkungen,Fällen, Schläge. Die Wahrscheinlichkeit der Sportverletzungen ist sehr klein. Die Entwicklung der Gelenke und der Muskeln ist später im Alter sehr günstig, weil sie die Bewegungserkrankungen und Osteoporose vorbeugt. Es ist auch wichtig, dass fast jede Muskel  an der Bewegung teilnimmt, so ist die Anrufung gleichmässig. Empfohlen bei Entwicklungsstörungen im Brustkasten, Rückgratverkrümmung. Man kann damit auch die Atmung verbessern. Wenn man schwimmt, hat man viel  Sauerstoff, deshalb können die Fassungsvermögen und die Leistungsfähigkeit der Lungen vergrössert werden. Das Schwimmen beansprucht viel  Energie, deshalb ist es gut für Kinder mit Übergewicht.

Wer muss aufs Schwimmen achten? 
Es gibt sehr wenige Leute, denen das Schwimmen schädigt. Nicht empfohlen : bei schwerer Hauterkrankung (Ekzem, geräumigter Hautpilz, sehr trockene Haut, Schwerepilepsie, Schwerasthma)

Wie die anderen Sportarten verlangsamt das Schwimmen die Alterung des Herzens und der Gefässe, mindert die Bildung der Arterienverkalkung und schont die Gelenke. Also ist das Schwimmen in jedem Alter empfohlen,vor allem für Herz- und Gefässsystemkranke , auf Gelenksprobleme und reumatische Probleme.