Menu




Kiemelt partnereink




Massage

frissítő masszázs, 
gyógy masszázs
Wirkung der Massage:
  - es macht gut dem Allgemeinbefinden und stärkt die Wiederstandsfähigkeit
  - regt den Blutkreislauf und den Stoffwechsel an
  - spannt die Muskeln ab
  - hilft beim Einbau des Vitamins D in den Organismus
  - baut den Stress abt

 

 

 

 

 

Einschreiben:
 - Erkrankung des Bewegungsorganes, Wirbelerkrankungen, rheumatische Probleme
 - Behandlung der Innenentzündungen
 - Hilfe bei den Behandlungen der Hautkrankheiten (Schuppenflechte, Ekzem, Papille, Leberfleck)
 - Osteoporose (keine hohe Osteoporose)
 - Allergie, Asthma, chronische Erkältung
 - Übergewicht
 - zusätzliche Behandlung der Depression
 - Verbesserung des Augenlichts
 - Versteigerung der Leistung und Beschleunigung der Regeneration bei Sportlern
 - Erfrischungswirkung
 - bei der Rehabilitation (nach Operationen), beim Nervensystem, bei Blutkreislaufsproblemen und Stoffwechselproblemen.

Nicht einschreiben:
 - Schwangerschaft
 - frisch operierte Leute (innerhalb 3-6 Monaten)
 - nach Gehirnoperation (innerhalb 1,5 Jahren)
 - Pacemakerinhaber
 - Implantatinhaber
 - Tumorerkrankungen
 - eitrige Entzündungen
 - schwerer Bluthochdruck
 - Knochenbruch und Erkrankung der blutbildender Organe


Achtung!
Bei der erster Behandlung kann es weh tun, was das Zeichen der Besserung ist. Es lohnt sich, sie jeden Tag zu benutzen. Die Massage hat nicht das Ziel, die traditionelle Heilkunde oder die traditionelle Heilmethode zu ersetzen, sondern diese zu ergänzen, bei der Genesung zu helfen, obwohl das Hauptziel der Massage ist, die Erkrankungen zu vorbeugen und den Organismus zu erfrischen.                                                             

 

Erfrischungsmassage
Die Erfrischungsmassage hat viele Wirkungen auf die Haut, auf das Bindegewebe, auf die Muskeln, auf den Blut- und Lymphekreislauf, auf die Innenorgane und auf das Nervensystem auch, wegen der mechanischen Wirkungen.

Heilmassage
Es ist eine Urtherapie der Menschheit. Ihre Ziele sind den Blutkreislauf zu verbessern und die angespannte, gebundene, schmerzende Körperteile zu lockern. Die Massage stellt die Elastizität der Haut wieder her, macht die unter der Haut abgelagerten Schlackestoffe ab und stärkt den Kreislauf der Muskeln, um die Leistungsfähigkeit der Muskeln zu steigern. Vor der Behandlung ist es gut, ein Thermalbad zu nehmen, weil die Warmwirkung bei der Auflockerung der Weichteile hilft.